CITYGUIDE Hildesheim

Stadtporträt

Hildesheim hat touristisch viel zu bieten: Besonders berühmt ist es für seine Kirchen, von denen der Mariendom und St. Michaelis ein außergewöhnliches Zeugnis der religiösen Kunst der Romanik im Heiligen Römischen Reich ablegen. Die UNESCO würdigte dies, indem sie im Jahre 1985 beide gemeinsam als eine Stätte in die Liste der Welterbe aufnahm. Für Aufmerksamkeit sorgt außerdem der sagenumwobene 1.000-jährige Rosenstock, der an der Apsis des Domes rankt. 
Wenige Straßenzüge vom Dom entfernt befindet sich die gotische Bürgerkirche St. Andreas, deren Turm in 75m Höhe über 364 Stufen zugänglich ist und mit insgesamt 114,5m als der höchste Kirchturm Niedersachsens gilt. 
Die Hildesheimer Museen beherbergen kunst- und kulturgeschichtliche Kostbarkeiten von Weltrang. Das Roemer- und Pelizaeus Museum ist vor allem bekannt für seine Altägypten-Sammlung. Im berühmten Knochenhauer-Amtshaus befindet sich das Stadtmuseum mit Präsentationen zur Geschichte Hildesheims und der Region. Sehenswert ist auch der 2003 nach alten Plänen aus der Barockzeit neu gestaltete Magdalenengarten, der jedes Jahr im Juni zum Schauplatz eines Gartenfestivals wird. Sein Herzstück ist das Rosarium mit über 1.800 Rosensträuchern. 


Der Magdalenengarten;  © Hildesheim Marketing

Touristischer Mittelpunkt ist der historische Marktplatz. Mit seinen nach dem Krieg rekonstruierten Gebäuden bietet er heute wieder ein geschlossenes Bild und zieht jährlich zahlreiche Touristen an. 
Kulturinteressierten bietet sich das gesamte Jahr über eine große Auswahl an Veranstaltungen, Konzerten, Ausstellungen und Theateraufführungen. Das vielseitige Repertoire des Theater für Niedersachsen mit Stammsitz in Hildesheim bietet Oper, Schauspiel, Konzerte und eine eigene Musical-Company.
Zahlreiche Sportereignisse, Feste, Märkte und Open Air-Events begeistern in den Sommermonaten ihr Publikum. Ob „Jazztime“, das Internationale Straßenmusik- und Straßenkunst-Festival „Pflasterzauber“ mit Artistik, Comedy, Flammenkunst und viel Musik oder das M’era Luna-Festival für die Gothic-Szene – für jeden Geschmack ist etwas dabei. 


Universität Hildesheim; © Hildesheim Marketing

Nicht zuletzt verdankt Hildesheim seinen Facettenreichtum den tausenden von Studierenden. Die Möglichkeit, ein Leben lang zu lernen – in Hildesheim ist sie Realität. Bildungsträger aller Schulformen sowie die VHS Hildesheim sorgen für ein umfassendes Angebot. 

Ergänzt wird das Angebot durch eine landschaftlich reizvolle Lage im südlichen Niedersachsen im Übergang der Ausläufer der Mittelgebirge zur norddeutschen Tiefebene. Das reiche Angebot an innerstädtischen Naherholungsgebieten mit Seen, Parks und Wäldern ist abwechslungsreich, fußläufig schnell erreichbar und lädt zu Bewegung und einer gesunden Lebensführung ein. Nicht zufällig wurde Hildesheim vor einigen Jahren von der Publikumzeitschrift „Hörzu“ zur „gesündesten Stadt Deutschlands“ gewählt.


Ernst-Ehrlicher-Park;   © Hildesheim Marketing

Als Einkaufsstadt mit kurzen Wegen ist Hildesheim der Anziehungspunkt einer weiten Region. Attraktiv gestaltete Fußgängerzonen, Geschäftsstraßen mit kleinen Läden und großen Kaufhäusern sowie eine große Einkaufsgalerie laden zum ausgedehnten Einkaufsbummel ein.

Themenjahre für Hildesheim
Seit Jahren setzt Hildesheim Marketing das Konzept der Themenjahre erfolgreich um. Bis zum 1.200-jährigen Stadtjubiläum im Jahr 2015 soll jedes Jahr einem Thema gewidmet werden, das für die objektiven Stärken Hildesheims steht. 

Entdecken auch Sie die Schätze Hildesheims – wir laden Sie herzlich ein!


Zurück

•  Datenschutz
•  Kontakt
•  Impressum
•  Suche